Gute Vorsätze

Und? Sind Sie fleißig an der Umsetzung Ihrer guten Vorsätze?


Ob "Nicht-mehr-Rauchen", "endlich abnehmen", "mehr Sport machen", "weniger Fernsehen" oder "mehr Zeit für..." - hier ein paar Tipps, wie es vielleicht doch endlich mit der Umsetzung klappt!

Guter-Vorsatz-Tipp 1:

Starten Sie sofort - Vorsätze, die Sie innerhalb von 3 Tagen angehen, werden Sie eher weiter verfolgen, als die, die Sie "irgendwann" machen wollen.
Nehmen Sie sich nicht mehr als 3 realistische Vorsätze vor - zum Beispiel je einen zu den Themen "gesund", "sozial", "mal was für mich tun".

Guter-Vorsatz Tipp 2:

Zwingen Sie sich nicht zu Ihren Vorsätzen - suchen Sie sich etwas oder jemanden, der Sie ermutigt. Verabreden Sie sich zum Beispiel zum Joggen oder stecken Sie sich eine motivierende Karte an den Spiegel.

Formulieren Sie Ihr Ziel positiv und konkret: aus "mehr ungestörte Zeit mit meiner Familie" wird "Sonntagnachmittag treffen wir uns zum gemeinsamen Spielen" oder " beim gemeinsamen Abendessen schalte ich das Handy ab".

Guter-Vorsatz Tipp 3:

Sie wagen den Schritt und wollen mit dem Rauchen aufhören? Wir gratulieren Ihnen zu dieser Entscheidung!
Für einen langfristigen Erfolg sollten Sie eine Entwöhnung über einen Zeitraum von ca. 12 Wochen anstreben! So kann sich Ihr Körper langsam an die niedrigeren Nikotinmengen gewöhnen und die Entzugssymptome fallen geringer aus.
Eine gute Hilfe beim Entwöhnen sind Nikotinpräparate, aber auch hömöopathische und pflanzliche Arzneimittel können die Begleitsymptome wie Unruhe oder Gewichtszunahme verringern.
Wir beraten Sie gern!